Pressemeldungen

ZUGFeRD Community stellt umfangreiches Rechnungsportal für Mitglieder vor / Verwaltungsstandard XRechnung 1.2.2 wird ebenfalls unterstützt

Bielefeld, 01.07.2020
Tolle Nachrichten für die Mitglieder der ZUGFeRD Community: Nur wenige Monate nach Erst-Veröffentlichung des kostenfreien Erstellungstools für ZUGFeRD Rechnungen stellt der Anwender-Verbund nun die Weiterentwicklung des Werkzeugs zu einem umfangreichen Rechnungsportal für die Erfassung, Validierung sowie die Erstellung von elektronischen Rechnungen vor. Neben der Implementierung der Portalfunktionen unterstützt das ZF/FX Invoiceportal auch das Rechnungsformat XRechnung in seiner neuesten Version – dem Standard zur elektronischen Rechnungsstellung bei öffentlichen Auftraggebern.

Nachdem die erste Fassung des ZF/FX Invoiceportals bei den Anwendern der ZUGFeRD Community bereits großes Interesse fand, wurde in den letzten Monaten die Software-Umgebung umfänglich erweitert. Der Funktionsumfang enthält neben den ZUGFeRD Profilen 1.0 und 2.1 – Extended jetzt auch das Profil ZUGFeRD 2.1 – EN16931. Zusätzlich steht auch die neueste Version des Rechnungsformats XRechnung 1.2.2. zur Auswahl. Beide Formate erfüllen die Anforderungen von EU-Richtlinie 2014/55/EU, E-Rechnungs-Gesetz und E-Rechnungs-Verordnung, die Unternehmer, die Rechnungen an die Bundesverwaltung stellen, ab dem 27.11.2020 verpflichtet, diese in elektronischer Form einzureichen.

Das neue Rechnungsportal finden registrierte Mitglieder der ZUGFeRD Community ab sofort unter der Option ZF/FX Invoiceportal auf dem Dashboard. Damit stehen nun Funktionen zur Verfügung, mit denen man nicht mehr nur E-Rechnungen verschiedenster Standardformate schreiben, sondern auch validieren, erfassen und zwischenspeichern kann. Die Wahl des Umsatzsteuersatzes ist wie bisher frei gestaltbar.

Mitglieder der ZUGFeRD Community können bis zu 10 empfangene und 10 erstellte Rechnungen speichern. Bei der Erstellung oder dem Import weiterer Rechnungen wird der jeweils älteste Eintrag automatisch gelöscht. Außerdem wird das Hinterlegen umfangreicher Stammdaten für die Rechnungserstellung ermöglicht. Somit können die Absender- und Kundendaten jetzt im Portal erfasst und für eine schnelle Rechnungsbearbeitung weiterverwendet werden. Die Daten sind nur für den Nutzer sichtbar.

Das ZF/FX Invoiceportal steht Mitgliedern der ZUGFeRD Community kostenfrei zur Nutzung zur Verfügung. Die Anzahl der frei erstellbaren Rechnungen pro Tag ist jedoch begrenzt. Bis zum Inkrafttreten der E-Rechnungs-Pflicht per 27.11.2020 wird das Portal daher um eine kostenpflichtige Variante erweitert. Die kostenpflichtige Variante wird für einen Jahresbetrag ab 100 EUR zzgl. MwSt buchbar sein.

Alle Funktionen des ZF/FX Invoiceportals sowie die Neuerungen um ZUGFeRD und Factur-X werden in einem ZF/FX Online-Panel am 24.09.2020, 9:00 – 12:00 vorgestellt. Die ursprünglich an diesem Termin geplanten ZUGFeRD-Entwicklertage werden aufgrund der COVID-19 Einschränkungen auf einen neuen Termin in 2021 verschoben.

Agenda und Anmeldung zum Online-Panel finden Sie in der ZUGFerD Community, www.zugferd-community.net


weitere Pressemeldungen:
ZUGFeRD Anwender gründen Usergroup

Branchenspezifische Weiterentwicklung und fachlicher Austausch stehen im Fokus Köln, Bielefeld 03. Februar 2017 Am 31.01.2017 versammelten sich 15 ZUGFeRD Anwender-Unternehmen aus Wirtschaft und Verwaltung in Hannover, um über die Zukunft des ZUGFeRD Formats aus Sicht der Anwender zu beraten. Das …
Weitere Informationen

ZUGFeRD Community geht an den Start!

Netzwerk für Anwender und Experten der elektronischen Rechnung ab sofort unter www.zugferd-community.net verfügbar Köln/Berlin, 30. September 2015 Die Schaffung einer gemeinsamen Plattform für Wissens- und Erfahrungsaustausch rund um das ZUGFeRD-Format, die elektronische Rechnung im Besonderen und elektronischen Geschäftsprozessen im Allgemeinen …
Weitere Informationen

FeRD präsentiert: 1. ZUGFeRD Entwicklertage in Bielefeld

Plattform dient zur Förderung und Weiterentwicklung des neuen Standards für die elektronische Rechnung Berlin, Bielefeld, Köln, 11. März 2015 Die ersten ZUGFeRD Entwicklertage finden am 21. und 22. Mai in Bielefeld statt. Nachdem bis heute über 100 Anwendungen und IT-Produkte …
Weitere Informationen

ferd management & consulting organisiert 1. deutsch-franz. workshop zur elektronischen Rechnung

Ferd management & consulting organisiert gemeinsam mit der eurodata AG am 26. und 27.3.2015 den ersten deutsch-französischen Workshop zur elektronischen Rechnungsstellung in Saarbrücken. Die elektronische Rechnung in Wirtschaft und Verwaltung ist ein Schlüssel zur Verschlankung von Geschäftsprozessen. Sie führt zu …
Weitere Informationen

ferd management & consulting begrüßt digitales Maßnahmenpaket der Bundesregierung

Katalog konkretisiert den Einsatz von ZUGFeRD und die Archivierung digitaler Unterlagen

Am 11.12.2014 hat das Bundeskabinett mit dem Beschluss zu neuen Eckpunkten zur weiteren Entlastung der mittelständischen Wirtschaft, einen wichtigen Beitrag zum Abbau der Bürokratie in Wirtschaft und Verwaltung geleistet. Das einheitliche Datenformat „ZUGFeRD“ für elektronische Rechnungen, sowie neue …
Weitere Informationen

Noch Fragen?
Nehmen Sie einfach Kontakt auf.

  • Wenn Sie Fragen zu unseren Beratungs- und Serviceleistungen haben, senden Sie uns einfach eine kurze Nachricht. Gerne sind wir auch per Telefon für Sie da. Sie erreichen uns via +49 (521) 977 933-200.
    Wenn Sie Fragen zu unseren Beratungs- und Serviceleistungen haben, senden Sie uns einfach eine kurze Nachricht.

    Gerne sind wir auch per Telefon für Sie da.
    Sie erreichen uns via +49 (521) 977 933-200.