ZUGFeRD Ralley auf der CeBit

Auch auf der CeBit ist ZUGFeRD eines der großen Themen. Hier gibt es eine kleine Übersicht über die wichtigsten Veranstaltungen zu dem Thema auf der Messe. CeBit2016_ECM_Zugferd_Rallye Übersicht

Elektronische Rechnungsstellung wird Teil der gemeinsamen deutsch-französischen digitalen Agenda und grenzüberschreitende Wirklichkeit

In jüngster Vergangenheit haben sich in einem deutsch-französischen Workshop Experten und Expertinnen versammelt, um die Zusammenarbeit zur elektronischen Rechnungsstellung zu intensivieren. Hier gibt es einen Bericht des Forum National de la Facture Electronique und des Forum elektronische Rechnung Deutschland über …
Weitere Informationen

Save the Date! FeRD-Networking-Abend und 2. FeRD-Konferenz

Nach der Veröffentlichung des einheitlichen Datenformats ZUGFeRD 1.0 am 25. Juni 2014 findet nun am 1. Oktober 2015 bereits die 2. FeRD-Konferenz statt. Hier tauschen sich Konferenzteilnehmer und Referenten aus Politik und Wirtschaft, Wissenschaft und öffentlicher Verwaltung aus und diskutieren …
Weitere Informationen

Der Weg zur E-Rechnung in der Verwaltungspraxis – Vorbereitung durch IT-fähige Arbeitsabläufe

Am 19. Mai 2015 findet in Berlin der AWV-Workshop: „Der Weg zur E-Rechnung in der Verwaltungspraxis – Vorbereitung durch IT-fähige Arbeitsabläufe“ statt. Auch Stefan Engel-Flechisig, Geschäftsführer von ferd management & consulting, wird in seiner Funktion als Leiter von FeRD einen …
Weitere Informationen

Praxistag Elektronische Rechnung am 24. Juni 2015

Am 24. Juni findet der diesjährige Praxistag Elektronische Rechnung in Köln statt. Auch in 2015 steht das Thema elektronische Rechnungen und die effiziente Umsetzung ganz oben auf der Agenda von Unternehmen. Durch die Erleichterungen im Umsatzsteuergesetz, der Etablierung des ZUGFeRD-Formats …
Weitere Informationen

Steuern digital: Elektronische Rechnungen

Die IHK für München und Oberbayern lädt zum Themenforum „Steuern digital: Elektronische Rechnungen“ ein.
Zu den Referenten gehört unter Anderem auch ferdmc Geschäftsführer Stefan Engel-Flechsig. In seiner Funktion als Leiter des Forums elektronische Rechnung Deutschland (FeRD) wird er dort als Referent auftreten.
Weitere Informationen

Elektronische Rechnungen sparen Zeit und Geld

Die IHK hat eine Presseinformation zum Thema elektronische Rechnung veröffentlicht, die wir hier mit Freuden veröffentlichen.
Weitere Informationen

FeRD-Newsletter

Veröffentlicht vom Forum elektronische Rechnung Deutschland

Dem Forum elektronische Rechnung Deutschland (FeRD) ist es gelungen, den ersten „FeRD-Newsletter“ zu veröffentlichen. Darin wird nicht nur Bilanz über das vergangene Jahr im Hinblick auf digitale Geschäftsprozesse gezogen, sowie die neusten Entwicklungen des ZUGFeRD-Formates beleuchtet , sonder auch interessante Termine für das kommende Jahr verraten.
Weitere Informationen

Podiumsdiskussion: Neuer Rechnungsstandard “ ZUGFeRD“

Veröffentlicht vom BITKOM e.V.
Video: Auf der DMS EXPO 2014 in Stuttgart veranstaltete der BITKOM Arbeitskreis ECM-Standards eine Podiumsdiskussion über die Auswirkungen des neuen Rechnungsstandards „ZUGFeRD“. Auch Stefan Engel-Flechsig, Geschäftsführer von ferdmc, beteiligt sich an dieser Diskussion.
Weitere Informationen

Nachbericht & Videos zum 4. Kongress E-Rechnung – Fokus Europa und International

Erschienen auf Wirtschaftskammer Österreich
Geschäftsführer von ferdmc Stefan Engel-Flechsig, hielt in seiner Funktion als Leiter des Forums elektronische Rechnung Deutschland (FeRD) auf dem WKÖ-Kongress einen Vortrag über die aktuellen Entwicklungen in der EU und Praxis der E-Rechnung in Deutschland. Die Wirtschaftskammer Österreich stellt diesen und weitere Vorträge in Video-Form auf Ihrer Website zur Verfügung.
Weitere Informationen

„Kosten sparen, Zahlungen beschleunigen“

Erschienen auf magazin.gs1-germany.de/
Im Interview mit STANDARDS beantwortet ferdmc-Geschäftsführer Stefan Engel-Flechsig Fragen über das Rechnungsformat ZUGFeRD. Der Leiter des Forums elektronische Rechnung Deutschland (FeRD) berichtet über erste Brancheneindrücke und die Chancen des Projekts.
Weitere Informationen

1.FeRD-Konferenz war ein voller Erfolg – Nun wird aufgesattelt

Erschienen auf www.mittellstand-nachrichten.de
Mittelstand Nachrichten veröffentlichte einen Fachartikel über die 1.-FeRD-Konferenz in Berlin. Auch Stefan Engel-Flechsig, Geschäftsführer von ferdmc, hat in seiner Position als Leiter des Forums elektronische Rechnung Deutschland (FeRD) referiert. In dem Ausführlichen Bericht finden sich allerlei Informationen rund um FeRD, ZUGFeRD, elektronische Rechnungen.
Weitere Informationen

Europäische Standardisierung der elektronischen Rechnung – Verfahren und Voraussetzungen

Erschienen in Ausgabe 3/2014 AWV-Informationen
Für die vierte Ausgabe der Mitglieder-Zeitschrift des AWV (Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung e. V.) in 2014, hat Stefan Engel-Flechsig, Leiter von FeRD und Geschaftsführer von ferdmc, einen Artikel zur europäischen Standardisierung der elektronischen Rechnung beigetragen.
Weitere Informationen

Zugferd gewinnt Bronzemedaille im eGovernment-Wettbewerb 2014

Erschienen auf www.ferd-net.de
Kooperationsprojekt von BMWi und BMI gehört zu den erfolgreichsten eGovernment-Wettbewerbsbeiträgen
ferdmc Geschäftsführer Stefan Engel-Flechsig hat, in seiner Funktion als Leiter des Forums elektronische Rechnung Deutschland (FeRD), beim diesjährigen eGovernment-Wettbewerb in der Kategorie „Erfolgreichstes Kooperationsprojekt“ den dritten Preis entgegengenommen.
Weitere Informationen

Mehrwert dank ZUGFeRD

Erschienen in Ausgabe 3/2014 AWV-Informationen
Die Mitglieder-Zeitschrift des AWV (Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung e. V.) hat in Ihrer 3 Ausgebe 2014 elektronische Rechnung und ZUGFeRD zum Titelthema gemacht. Unter anderem wird auch über die FeRD-Roadshow berichtet, in welcher Stefan Engel-Flechsig, Leiter von FeRD und Geschaftsführer von ferdmc, den Nutzen und die Anwendung von elektronischen Rechnungen und ZUGFeRD erläutert.
Weitere Informationen

Die E-Rechnung kommt

Erschienen auf www.kommune21.de
Stefan Engel-Flechsig, Geschäftsführer von ferdmc, hat einen Beitrag über die E-Rechnung und ZUGFeRD für Kommune21 verfasst. Dieser Artikel erschien in der Juli-Ausgabe mit dem Schwerpunkt Finanzwesen.
Weitere Informationen

Rechnungsstandard könnte Firmen Millionen ersparen

Erschienen auf www.handelsblatt.com
Der IT-Branchenverband Bitkom hat den neuen Standard für die elektronische Rechnung vorgestellt. Das Forum elektronische Rechnung Deutschland (FeRD) hat einen Standard entwickelt, der vor allem kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie Verwaltungen den Weg zur papierlosen Rechnungstellung ebnen soll. Das Verfahren wurde zusammen mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft in Berlin vorgestellt.
Weitere Informationen

ZUGFeRD für die E-Rechnung

Erschienen auf www.computerwoche.de
Die Computerwoche stellt das ZUGFeRD-Format vor und erläutert die Vorteile der elektronischen Rechnung. Auch die wichtige Arbeit des Forums elektronische Rechnung Deutschland (FeRD) für die Akzeptanz und die Normung der E-Rechnung wird erklärt.
Weitere Informationen

Die eRechnung in der öffentlichen Verwaltung

Erschienen auf www.bva.bund.de am 03.04.2014
Am 27. März 2014 trafen sich rund 100 Vertreter aus Bundes-, Landes- und Kommunalbehörden im BMI in Bonn, um sich über den Stand und die Potenziale der elektronischen Rechnung in der öffentlichen Verwaltung auszutauschen. Unter anderem referierten ferdmc Geschäftsführer Stefan Engel-Flechsig, in seiner Position als Leiter von FeRD und Andreas Pelekies Chief Technology Officer von ferdmc, als Leiter des FeRD-Arbeitskreises „Technische Standards und ZUGFeRD“ über die Entwicklung und den nutzen von elektronischen Rechnungen.
Weitere Informationen

ZUGFeRD: Durchbruch für die elektronische Rechnung?

Erschienen auf www.mailconsult.net am 02.04.2014
Im Blog von mailconsult.net stellt Autor Stefan Willuda das vom Forum elektronische Rechnung Deutschland entwickelte Datei Format „ZUGFeRD“ und dessen Bedeutung für Unternehmen vor.
Weitere Informationen

CeBIT 2014: Vollgas voraus mit ZUGFeRD

Erschienen in Ausgabe 2/2014 AWV-Informationen
In der Mitglieder-Zeitschrift des AWV (Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung e. V.) wurde über drei von FeRD organisierte Fachforen zu den Themen elektronische Rechnung und ZUGFeRD berichtet. Zu den Referenten gehörten unter anderem auch Stefan Engel-Flechsig, Leiter von FeRD und Geschäftsführer von ferdmc sowie Andreas Pelekies Chief Technology Officer von ferdmc und Leiter des FeRD-Arbeitskreises „Technische Standards und ZUGFeRD“.
Weitere Informationen

„Der Siegeszug von ZUGFeRD ist nicht mehr aufzuhalten“

Erschienen auf www.mach.de
Die MACH AG hat für ihren Newsletter ein Interview mit Stefan Engel-Flechsig, Geschäftsführer von ferdmc und Leiter des Forums elektrische Rechnung Deutschland über die Entwicklung von ZUGFeRD geführt.
Weitere Informationen

ZUGFeRD am Start

Erschienen auf www.dokmagazin.de
Stefan Engel-Flechsig, Geschäftsführer von ferdmc und Leiter des Forums elektrische Rechnung Deutschland und Andreas Pelekies Chief Technology Officer von ferdmc und Leiter Arbeitspaket „Technische Standards“ Forum elektronische Rechnung Deutschland FeRD haben an der DOK.Expertenrunde teilgenommen.
Weitere Informationen

AWV e.V auf der Messe MODERNER STAAT 2013

Erschienen in Ausgabe 1/2014 AWV-Informationen
In der Mitglieder-Zeitschrift des AWV (Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung e. V.) wurde über zwei Fachforen zu den Themen elektronische Rechnung und ZUGFeRD berichtet.
Weitere Informationen

ZUGFeRD könnte sich tatsächlich durchsetzen

Erschienen auf www.ecmguide.de
ECMguide.de berichtet uber die „DMS-Expo 2013“ auf der unter anderem Stefan Engel-Flechsig, Geschäftsführer von ferdmc und Leiter des Forums elektrische Rechnung Deutschland und Andreas Pelekies Chief Technology Officer von ferdmc und Leiter Arbeitspaket „Technische Standards“ Forum elektronische Rechnung Deutschland FeRD über die Entwicklung von ZUGFeRD und den nutzen der elektronischen Rechnung referiert haben.
Weitere Informationen

Noch Fragen?
Nehmen Sie einfach Kontakt auf.

  • Wenn Sie Fragen zu unseren Beratungs- und Serviceleistungen haben, senden Sie uns einfach eine kurze Nachricht. Gerne sind wir auch per Telefon für Sie da. Sie erreichen uns via +49 (221) 947 14 - 9470.
    Wenn Sie Fragen zu unseren Beratungs- und Serviceleistungen haben, senden Sie uns einfach eine kurze Nachricht.

    Gerne sind wir auch per Telefon für Sie da.
    Sie erreichen uns via +49 (221) 947 14 - 9470.